Bewusste Liebesbeziehungen
Wochenend-Seminar

Liebe die einem Zustand des Seins entspringt, bringt eine natürliche Anmut in dein Leben.

Sie ist nicht abhängig von jemandem anderen, sondern entfaltet sich als Schwingung deines geöffneten Herzens! Wenn sich deine inneren Einsichten vertiefen, wirst du anderen aus einer inneren Verbundenheit mit dir selbst begegnen.

In diesem Seminar haben wir die Möglichkeit unsere männlichen und weiblichen Anteile und ihre innere Beziehung tiefer zu erforschen und wir entdecken, wie das den Weg in eine völlig neue Ansicht der Annäherung an unsere Liebesbeziehungen öffnet.
Das wird dich unterstützen dir selbst näher zu kommen und deine inneren Beziehungs-Dynamiken besser zu verstehen, die sich in unseren äußeren Beziehungen zu unserem Partner widerspiegeln.

Die männlichen und weiblichen Anteile in dir können lernen, ergänzend und harmonisch zusammen zu leben, anstatt sich gegeneinander abgrenzen zu müssen. Es wird dir leichter fallen, Nähe mit anderen Menschen selbstverständlicher zu erleben und schätzen zu lernen und die oft subtile Angst vor Liebe und Nähe kann sich auflösen. Das ebnet den Weg diese Liebe – die unserer wahren Natur entspringt und unser tiefstes Verlangen ist – wirklich zu leben.

Wir erkunden:
✩ unsere eigenen inneren männlichen und weiblichen Anteile
✩ wie sie sich begegnen oder unbewusst vermeiden
✩ ihre Verhaltensmuster, die wir oft von unseren Eltern übernehmen
✩ welcher Teil uns durch Manipulation oder Kontrolle schwächt
✩ Verbindung und Unterstützung zwischen beiden herzustellen

An diesem Kurs brauchst du nicht notwendigerweise mit einem Partner teilzunehmen, es kann jedoch als Paar eine schöne gemeinsame und erweiternde Erfahrung sein. In spielerischen Übungen wird unser Bewusstsein für die Themen unserer Liebesbeziehungen wachsen und wir werden uns einem liebevollen Zustand von innerem Frieden und Harmonie mit uns selbst und anderen annähern.

Die Freude an Intimität
5 Tages-Seminar

Intimität zuzulassen ist essentiell für jede Beziehung. In diesem Seminar bewegen wir uns von Angst zur Liebe. Wir lernen uns und die anderen zu respektieren und unsere Gefühle wahrzunehmen, was die Voraussetzung dafür ist, für sinnliche Abenteuer in Beziehungen offen zu sein.

Indem wir unsere männlichen und weiblichen Anteile annehmen, wirst du präsenter werden und es wird klarer, was du wirklich von einem Partner brauchst. Das wird dir helfen, leichter mit dir selbst in Verbindung zu bleiben und dadurch kannst du anderen erlauben näher zu kommen. Intimität wird natürlicherweise geschehen und die Angst vor Nähe kann sich auflösen. Dies wird mehr Harmonie und Verständnis in dein Leben bringen und die Beziehungsdynamik mit Menschen, die wir lieben kann freudvoll und leicht werden.

Wir bringen mehr Licht in die delikaten Themen von Intimität: beispielsweise die Angst zurückgewiesen zu werden oder nicht fähig zu sein gesunde Grenzen zu setzen. Wir haben alle eine Sehnsucht nach Intimität und gleichzeitig haben wir Angst uns zu verlieren.

Wir haben Strategien erlernt, wie wir Intimität vermeiden und bevorzugen es uns zu isolieren, wenn es in Beziehungen schwierig wird, anstatt bewusst unsere Befürchtungen wahrzunehmen, die uns davon abhalten körperliche und emotionale Nähe zuzulassen.

Der Schlüssel mit sich und dem anderen verbunden zu bleiben ist Bewusstsein. Anstatt vor dem anderen zu Erstarren, kannst du lernen wahrzunehmen was passiert und in Verbindung bleiben mit deiner Verspieltheit.

Wir erkunden:
✩ Öffnung für Liebe und Sinnlichkeit
✩ Fühlen und mit der Energie fließen
✩ Unterscheidung der emotionalen und sexuellen Bedürfnisse von Mann und Frau
✩ Kontrolle loslassen und Hingabe einladen

Im liebevollen Rahmen des Seminars kannst du anderen mit deiner zarten Offenheit und Lebendigkeit begegnen und dich deiner sinnlichen Verspieltheit hingeben.

Liebe und Freiheit
5 Tages-Seminar

Dieses Seminar gibt dir die Möglichkeit einen Raum von Liebe ohne Bedingungen kennen zu lernen in dem du dir und anderen neu begegnen kannst. Die Reise führt von deiner Identifikation mit dem Schmerz, die du in vergangenen Beziehungen erlitten hast und dem inneren Beziehungsgefängnis, entstanden durch ein falsches Verständnis von Liebe, welches wir von der Gesellschaft übernommen haben, in ein neues Leben in dem Liebe und Freiheit sich gegenseitig verstärken können.

In Liebes-Beziehungen findest du dich nach einer anfänglichen Phase des Verliebseins, oft in Abhängigkeitsmustern, Projektionen und Erwartungen gegenüber dem Partner wieder. Wir verlieren unsere Mitte, erleben uns verspannt und verwirrt, weil wir Liebe missverstehen und einen Lebensstil daraus machen.

Wir werden in unseren Traum von Liebe, Leidenschaft, Sexualität und in die Schattenseiten der Liebe schauen, um zu sehen wie du diese starken Energien in Harmonie, Intimität, Vertrauen und Tiefe transformieren kannst.

Anstatt dich in die Liebe zu stürzen, lernst du in Liebe zu wachsen!

Indem wir unsere eigenen Gefühlen respektieren lernen, können wir den Unterschied zwischen Emotionen und wahren Gefühlen entdecken und werden dadurch anderen tiefer begegnen.

Emotionen sind überwältigend, wenn wir uns der Wunden unserer Vergangenheit oder Kindheit nicht bewusst sind. Indem du die unbewussten Muster erkennst, die dein Leben gesteuert haben, können sich die Wunden durch die Akzeptanz im liebevollen Raum des Herzens transformieren und du bist fähig dich mit deinen wahren Gefühlen zu verbinden und letztendlich Erfüllung zu erleben.

Indem du verstehst was wirklich passiert, beginnst du mit deiner eigenen Wahrheit in Verbindung zu sein ohne deinen Partner als Projektionsfläche zu missbrauchen. Dadurch wird sich dein Leben ändern und du kannst dich für eine neue Dimension von Vertrauen öffnen, die du dir vorher nicht vorstellen konntest.
In diesem freudvollen Zustand von innerer Freiheit ist es einfach bedingungslose Liebe mit anderen und deinem Partner zu leben.

Wir erkunden:
✩ im offenen Herzen bleiben wenn es schwierig wird
✩ Opfer – Täter Projektionen in Beziehungen zu erkennen
✩ in der Beziehung Freiheit leben
✩ unbewusste Strategien immer den gleichen Abstand zu halten
✩ Verwicklungsmuster um unsere Angst vor Verlassen werden zu vermeiden
✩ Präsenz statt Beziehungsmuster

Dieses Seminar spiegelt unsere Beziehungsthemen und benutzt individuelle Verarbeitungsprozesse um unsere ‘Verwicklungsmuster’ zu erkennen. Wir nutzen Zentrierung, Atem-Achtsamkeit, geführte Meditationen und Übungen, in denen wir unsere Herzen füreinander auf neue und gesunde Weisen öffnen können.

“Liebe ist sehr selten. Eine Person an seinem Zentrum zu treffen, bedeutet selbst durch eine Revolution zu gehen – denn, wenn du eine Person in seinem Zentrum treffen willst, wirst du dieser Person erlauben müssen, auch dein Zentrum zu erreichen…
In eurer Liebe ist immer Angst. […] Dann ist es nicht Liebe, dann ist das nur ein Arrangement von zwei ängstlichen Personen, die voneinander abhängig sind, die kämpfen, sich ausnutzen, manipulieren, kontrollieren, dominieren, Besitz ergreifen – aber es ist nicht Liebe… “
Osho: Mystery of Relationships

Das Geheimnis der Ekstase
5-tägiges Seminar

Dieses Seminar gibt dir die Möglichkeit durch Geben und Empfangen von sinnlichem Vergnügen deine sexuelle Energie in ekstatisches Erleben zu verwandeln.

Die ehrliche Offenheit unseres Herzens, lässt eine geschützte Atmosphäre entstehen, in der du deine Sinnlichkeit vollständig genießen und dich sexueller Erregung hingabevoll nähern kannst – basierend auf dem Verständnis Sexualität als eine heilige Dimension zu erleben, kann unsere Sinnlichkeit uns einen Vorgeschmack von spiritueller Befreiung geben.

Dies kann eine ehrliche und tiefgreifende Intimität mit deinem Partner entstehen lassen!

Wir alle sehnen uns nach einer tief erfüllenden Beziehung, aber wir haben nicht gelernt, wie man einen Raum des Vertrauens schafft, der uns ermutigt, sich über die üblichen Grenzen hinaus zu erweitern. Wir sind vorsichtig weil wir Angst haben vor Erwartungen, nicht gut genug zu sein oder Misstrauen und Scham uns dazu bewegen uns selbst oder den anderen zu kontrollieren. Erkennen wir die Programmierung aus vergangenen Erfahrungen welche uns daran hindern, wir selbst zu sein und verstehen, wie sie unsere Energie blockieren, können wir die Ängste überwinden. Wir werden den freien Fluss unserer Energie genießen und das Verspielte unserer sexuellen Energie entdecken: manchmal lebendig und wild, fröhlich oder langsam und friedlich.

Indem du dir über den Energiefluss in jedem Augenblick bewusst wirst, lernst du auf der tantrischen Welle zu reiten und die Energie so lange du möchtest zu halten. Dies bringt wahre Intimität in dein Liebesleben und kannst in eine tiefe Erfüllung mit einem Partner hineinsinken und dich angstfrei gehen lassen und in Ekstase auflösen.

Wir erkunden:
✩ Verbindung von Sexualität, Liebe und Spiritualität
✩ Luststeigerung im Geniessen von Berührung und Berührt-Sein
✩ Ängste verstehen und hinter sich lassen
✩ Loslassen und sich für das Unbekannte öffnen

Dieses Seminar ist für fortgeschrittene Teilnehmer, du kannst als Single oder Paar kommen. Es gibt keine sexuelle Vereinigung im Seminarraum, aber wir nutzen die sexuelle Energie und die Dynamik zwischen Männern und Frauen, um unsere Energie zu wecken und die sexuelle Lebendigkeit mit unserer Sensibilität zu verbinden. Wir erhalten Einblick darüber, wie wir Themen rund um Liebe, Sex und Beziehungen transformieren und mit einer Dimension von Meditation verbinden können.

“Bevor ich verstand, wie ich mich dir gegenüber öffnen kann, versuchte ich, dir Orgasmen zu bescheren, um mir zu bestätigen, dass ich ein guter Liebhaber bin. Aber jetzt wünsche ich mir nur deine Hingabe. Ich möchte, dass deine Herzenslust deinen offenen Körper erschauern lässt und mein Leben mit deiner Liebe durchtränkt. Die Offenheit deines Körpers für den Strom der Liebe zieht mich in dich hinein, und durch die Hingabe deines Herzens werde ich für die Liebe geöffnet, die als das Universum lebt. Ob du bei unserem Liebesakt einen Orgasmus hast oder nicht – das Vertrauen und die ergebene Offenheit deines Körpers ist meine Geheimtür zu tiefstem Liebesglück.”
Dear Lover – David Daida

Die Alchemie des Tantra
5 Tages-Seminar

In diesem Seminar kannst du deine Beziehungsdynamiken mit zunehmender Klarheit leben und deiner Wahrheit treu bleiben. Dadurch wirst du Tantra als Weg erkennen, deine Sinnlichkeit und Liebe in immer höhere Bewusstseinszustände wachsen zu lassen, um in einen Zustand von stiller Glückseligkeit zu gelangen.

Wachsendes Bewusstsein lässt dich deine Konditionierungen, Meinungen und Ideen, welche sich dir in den Weg stellen, erkennen und indem du präsent bleibst, kannst du dir die Freiheit geben, das zu leben was dich wirklich erfüllt.

Mit Sensibilität, Freude und Aufmerksamkeit kannst du in einem sicheren Rahmen von Vertrauen deine sinnliche Energie erforschen.
Lass dich überraschen, was dir begegnet wenn du in Fluss kommst.

Eine lebendige Sinnlichkeit öffnet dich dafür, in jedem Moment deines Lebens ekstatisch zu sein und den Tanz des Lebens zu genießen. Wenn du erfüllt bist, wird es einfacher dem anderen in seiner Essenz zu begegnen und erkennst deine eigene wahre Natur, indem du das vollkommene Wesen deines Partners wahrnimmst und anerkennst.

In diesem Zustand von Glückseligkeit vertieft sich die innere Vereinigung des männlichen und weiblichen Prinzips, weil wir bereit sind unser limitierendes Ego loszulassen und uns aufzulösen in einen unbegrenzten Raum jenseits unserer Persönlichkeit: deine Sinnlichkeit und bedingungslose Liebe werden zum Tor, um sich mit dem Göttlichen zu verbinden.

Wir erkunden:

✩ mit dem Partner einen Raum jenseits von Ego entdecken
✩ Sinnlichkeit als Tor zum Höheren erleben
✩ Rückverbindung zu unserer göttlichen Natur durch Liebe und Dankbarkeit
✩ Ruhe vom Verstand und innere Stille
✩ das göttliche Prinzip in uns und unserem Partner erkennen

Dieses Seminar ist ebenfalls für fortgeschrittene Teilnehmer und gibt dir die Gelegenheit deine Fähigkeiten als liebevolles, sinnliches und spirituelles Wesen zu erweitern.

“Selbst der kleinste Grashalm ist genauso bedeutsam und wichtig wie der größte Stern. Das Universum würde es vermissen, selbst wenn es nur ein kleiner Grashalm ist. Ohne ihn, wäre ihre Schönheit ein wenig geringer, niemand kann es ersetzen. Und was Menschen angeht, sind sie alle einzigartig, unersetzbar – respektiere ihre Einzigartigkeit. Und wenn du deine Erfahrung teilen möchtest, öffne dein ganzes Herz, sei kein Geizhals, denn je mehr du gibst, desto mehr wird die Existenz dich überschütten.” Osho